Frau Merkel und das Neuland Internet

Es ist schon eine traurige Sache wenn Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Internet als “Neuland” in einer wichtigen Rede im Rahmen des Obama Besuches in Berlin spricht. Rasend schnell verbreitete sich das neue #Neuland Mem im Internet, ganz egal wo man schaut, ob auf Facebook, Twitter, Flickr, Pinterest Google+ oder App.net… überall ist von #Neuland die Rede. Ich für meinen persönlichen Teil allerdings fand das nicht wirklich so zum Lachen. Denn es zeigt deutlich das zum einen das Internet noch immer nicht wirklich in den Köpfen der Allgemeinheit angekommen ist, zum anderen dass auch unsere Politiker die Entscheidungen über die Zukunft des Internets und somit einem wichtigen Teil der gegenwärtigen Zeit fällen ohne wirklich zu verstehen um was es da geht.   

Neuland Internet für Merkel

Wir „Internet People“ sehen uns zu gerne als Mittelpunkt des Internet und das Internet als Mittelpunkt der Welt, doch durch Frau Merkels #Neuland Rede werden wir nun mit der Nase darauf gestoßen das es so nicht ist!

Wir lachen lieber über #Neuland anstelle uns selbst netzpolitisch zu betätigen. Wir setzen Milliarden Online um und schaffen es nicht zusammen unsere Interessen zu vertreten, eine Lobby zu stellen oder der Allgemeinheit die guten Seiten des Internet näher zu bringen. Anstelle dies zu tun erschaffen wir eine Piraten Partei die ihre Wurzeln vergisst und sich Themen widmet in ihrem Wahlkampf der nichts mehr mit den ursprünglichen Hoffnungen die man in sie steckte zu tun hat.

Und verdammt, Ja, wir wissen alle nicht wirklich viel vom Internet, von dem was wir da angezettelt haben. Egal um welche Ebene des Internet es da geht. Ob privat, gewerblich, militärisch, wissenschaftlich, kriminell. Egal wie viel Zeit wir im Internet, unserem #Neuland verbringen, jeden Tag entwickelt sich was neues, jede Minute ändert sich so unglaublich viel und mal ehrlich, keiner von uns kann es auch nur andeutungsweise steuern oder erahnen was da noch alles kommen mag. Das Internet gibt es nun seit über 30 Jahren und keiner hätte sich erträumen lassen was daraus mal wird und keiner kann wirklich sagen was da noch kommt. Also Augen zu und ab ins #Neuland, lasst uns hoffen und zusammen daran arbeiten das es gut wird! Aber halt, warum lachen wir nun eigentlich über Frau Merkels #Neuland? Wenn wir ehrlich mit uns sind hat Frau Merkel doch recht und ja ich mag sie nicht wirklich aber so ist es. Sie hat uns alle einmal mehr überrascht. Egal, ob die Rede von jemand anderem geschrieben wurde. Sie hätte es ja streichen können. Sie hat es aber nicht gestrichen, somit hat sie egal ob bewusst oder unbewusst uns ein weiteres mal aufgezeigt das wir noch ganz am Anfang von etwas Großem stehen und noch viel Arbeit vor uns haben. Danke dafür und meinen größten Respekt!

Der PRISM-Skandal, der unsere Bundeskanzlerin Merkel zur #Neuland Rede bewegte ist nur die Spitze des Eisberges und sollte jedem Internetnutzer eigentlich schon lange bewusst sein. Seit 2005 können eMails über SINA-Boxen von Verfolgungsbehörden mitgelesen werden, wir haben eine Vorratsdatenspeicherung und viele kommerzielle Verschlüsselungstechniken, wie PGP, die für Behörden leicht zu leicht zu entschlüsseln und so mitzulesen sind, in den USA gibt es Gerichte die Leute jenseits der Gesetze verurteilen und so weiter.

Wir sollten vielleicht alle noch mal darüber nachdenken was die Kanzlerin uns mit dem Satz „Das Internet ist für uns alle Neuland“ während der Pressekonferenz mit US-Präsident Obama am Mittwoch wirklich gesagt hat. Klar macht es Spaß das Mem auszunutzen und unseren Alltag zu erheitern, aber vielleicht sollten wir auch zugleich draus lernen und uns etwas mehr einbringen und den „normalen Mitbürgern“ die Vorteile und guten Seiten des Internets näher bringen damit so etwas nicht mehr vorkommt!

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Kommentar