Globaler Traffic um 40% eingebrochen

Google Downtimes sind wirklich selten, doch ab und zu kommt es vor das auch Google Offline ist, so auch die letzte Nacht. Google war am 17.08.2013 um 00:52 Uhr bis 00:57 Uhr deutscher Zeit für gut 4 Minuten teilweise nicht oder nur schlecht erreichbar. Interessant wird es wenn man sich nun betrachtet welche Auswirkungen das weltweit hatte.

Google Offline August 2013

In diesen 4 Minuten in den Google offline war ist der gesamte weltweite Internet-Traffic um 40 Prozent eingebrochen. Kurze Zeit nach dem der Fehler wieder behoben war und Google somit wieder erreichbar war, erholte sich der Traffic und schoss zügig wieder in die Höhe. Dies zeigt, das Google wenn man der GoSquared Statistik glauben schenkt doch für mehr Traffic verantwortlich wäre als viele dachten. Eine US-Studie die vor kurzem veröffentlicht wurde ging von nur 25% Traffic aus der über die Google Dienste läuft.

Details zu diesem Ausfall hat Google bisher leider nicht veröffentlicht. Da es aber nur ein recht kurzen Ausfall war, darf man wohl auch nicht mit einer ausführlichen öffentlichen Analyse seitens Google rechnen. Rein statistisch gesehen, haben diese 4 Minuten downtime Google wohl ca. 500.000 Euro an Verdienstausfall gekostet.

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Kommentar

  • Anderer Inhalt mit diesem Tag